FF-Lichtenegg
25.05.2019: AFLB in Maltern, Top Ergebnisse unserer Wettkampfgruppen

Am Samstag, den 25.05.2019 fand der diesjährige AFLB des Abschnittes Kirchschlag in Maltern statt. Die Feuerwehr Lichtenegg nahm mit 2 Wettkampfgruppen erfolgreich am Bewerb teil. Die Wettkampfgruppe I erreichte in Bronze den 2. Rang und in Silber den 3. Rang. Die Wettkampfgruppe III konnte ihren ersten Bewerb gut über die Bühne bringen und erreichte den 8. Rang.

Weiterlesen
 
 
18.05.2019: Erfolgreicher Start in die Wettkampfsaison mit einem 1. Platz beim Koidstart

Die Wettkampfgruppe Lichtenegg I freut sich über einen erfolgreichen Start in die heurige Wettkampfsaison. Neben guten Zeiten bei den Vorbereitungsbewerben in Breitenau, Penk- Altendorf und Schäffern, konnte in Gleichenbach beim Koidstart sogar der Sieg eingefahren werden.

 

Weiterlesen
 
 
10.05.2019: Erfolgreiche Absolvierung des Modules „Abschluss Truppmann“ (ASM TRM) in Krumbach

Um die Kenntnisse und Fertigkeiten für den Feuerwehrdienst zu erlangen, muss sich ein neues Feuerwehrmitglied einer umfangreichen Grundausbildung unterziehen. Die Ausbildung umfasst mindestens 10 Stunden in der eigenen Feuerwehr und 18 Stunden auf feuerwehrübergreifender Basis, sowie 6 Stunden Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen. Der Abschluss dieser Ausbildung ist ein im Bezirk abgehaltener Außenlehrgang der NÖ Landesfeuerwehrschule, das Modul Abschluss-Truppmann (ASMTRM). 

Weiterlesen
 
 
11.05.2019: Unwettereinsatz in Kaltenberg

Am Samstagabend, den 11. Mai 2019, wurde die FF Lichtenegg um ca. 21:30 Uhr telefonisch von einer Privatperson zu einem technischen Einsatz nach Kaltenberg alarmiert. Unverzüglich rückte Tank Lichtenegg mit 6 Mann zum Einsatzort aus.

Weiterlesen
 
 
23.04.2019: Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Kienegg

Am Dienstagabend, den 23.04.2019, wurde die FF Lichtenegg um 21:25 Uhr von der Bezirksalarmzentrale (BAZ) Neunkirchen zu einem Brandeinsatz mit dem Meldebild ,,Scheunen oder Schuppenbrand“ nach Kienegg alarmiert. Unverzüglich rückte Tank, Pumpe und MTF Lichtenegg zum Einsatzort aus. Der Gruppenkommandant des Tanks ließ sofort während der Anfahrt einen Trupp mit schwerem Atemschutz ausrüsten. Bereits auf der Zufahrt der ersten Feuerwehren war der Feuerschein am Nachthimmel kilometerweit sichtbar. Zu diesem Zeitpunkt stand ein Wirtschaftsgebäude eines Vierkanthofes auf zwei Flanken bereits in Vollbrand. Der Einsatzleiter der FF Kienegg ließ umgehend auf die höchste Alarmstufe 4 erhöhen und forderte weitere Feuerwehren an!

Weiterlesen
 
 
<< vorherige Seite 6-10 von 42 nächste Seite >>
Facebook

Inhalt und technische Realisierung: Freiwillige Feuerwehr Lichtenegg