FF-Lichtenegg
Die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Lichtenegg



Die Freiwillige Feuerwehr Lichtenegg wurde am 15. April 1894 in Gasthaus Schuch in Lichtenegg von 39 Mann gegründet.


[ Bild der Gründungsmitglieder 1894 ]


Bereits ein Jahr später, 1895 fand der erste Feuerwehrball statt. Im Jahre 1923 hatte die Feuerwehr bereits 63 aktive Mitglieder und 150 unterstützende Mitglieder.
1932 hatte die FF - Lichtenegg ihren bisherigen Höchststand von 107 (!) aktiven Mitgliedern und 45 unterstützenden Mitgliedern. Daraufhin wurde der Beschluss gefasst keine neuen Mitglieder mehr aufzunehmen. 1936 wurde dieser Beschluss wieder eingestellt.

1938 wurde die Feuerwehr Lichtenegg aufgelöst.
Im Jahr 1940 wurde vom Wehrmachtskommando Oberpullendorf angeordnet, dass die Feuerwehr ab sofort der Deutschen Polizei untersteht. Der unmittelbare Vorgesetzte war der Bürgermeister.

Von 1941-1945 gibt es keine Protokolle.

Am 6. Jänner 1946 fand die 1. Sitzung der FF - Lichtenegg nach dem 2. Weltkrieg statt. Johann Windbichler wurde zum Hauptmann gewählt. Weiters wurde wieder die Teilnahme an kirchlichen Feiern gestattet. Seitdem ist die Feuerwehr wieder eine unpolitische Organisation.

Ab 1951 wurde wieder ein Feuerwehrkränzchen veranstaltet und 1970 wurde das erste Waldfest abgehalten.
In den Jahren 1971 und 1972 wurde das jetzige Gerätehaus gebaut.
1978 wurde das jetzt noch immer aktive Tanklöschfahrzeug (TLFA 2000, Mercedes 911) angeschafft.
1996 wurde der Fuhrpark auf ein Kleinrüstfahrzeug mit Bergeausrüstung und Allrad-antrieb erweitert.
Eine neue Tragkraftspritze kam 2001 dazu und 2003 wurde ein neues Mannschaftstransportfahrzeug gekauft.
Seit 2008 ist das TLFA 4000 im Einsatz.

Die Kommandanten der FF-Lichtenegg:

Roman Schlinter 15.04.1894 - 19.07.1912
Alois Piribauer 04.08.1912 - 06.01.1939
Johann Windbichler   06.01.1939 - 06.01.1953
Josef Mayerhofer 06.01.1953 - 06.01.1971
Anton Kornfell 06.01.1971 - 06.01.1981
Johann Mayerhofer 06.01.1981 - 06.01.1991
Johann Schrammel 06.01.1991 - 06.01.2003
Heinrich Kornfell 06.01.2003 - 06.01.2013
Michael Lechner 06.01.2013 -


Die Kommandantenstellvertreter der FF-Lichtenegg:

August Wagner 15.04.1894 - 15.04.1895
Mathias Höller 15.04.1895 - 06.01.1910
Alois Piribauer 06.01.1910 - 06.01.1913
Johann Mayerhofer 06.01.1913 - 06.01.1914
Johann Wagenhofer 06.01.1914 - 06.01.1938
Alois Höller 06.01.1938 - 01.12.1946
Josef Mayerhofer 01.12.1946 - 06.01.1953
Anton Kornfell 06.01.1953 - 06.01.1965
Anton Höller 06.01.1965 - 06.01.1971
Otto Stix 06.01.1971 - 06.01.1981
Adolf Handler 06.01.1981 - 06.01.1990
Johann Schrammel 06.01.1990 - 06.01.1991
Johann Mayrhofer 06.01.1991 - 06.01.2001
Heinrich Kornfell 06.01.2001 - 06.01.2003
Michael Lechner 06.01.2003 - 06.01.2013
Mario Lechner 06.01.2013 -


Die Schriftführer der FF-Lichtenegg:

Franz Schweinbach   1894 - 1906
Alois Grohmann 1906 - 1914
Richard Steindl 1914 - 1916
Alois Grohmann 1916 - 1926
Josef Schuch 1926 - 1939
Wilhelm Hofleitner 1946 - 1965
Alfred Höller 1965 - 1981
Erich Tiefengraber 1981 - 1983
Franz Pichlbauer 1983 - 1996
Wilhelm Hofleitner 1996 - 2003
Markus Beiglböck 2003 -

Die Kassenverwalter der FF-Lichtenegg:

-- 1894 - 1938
Jakob Hofleitner 1938 - 1946
Franz Rasner 1946 - 1949
Leopold Breitsching 1949 - 1965
Karl Aigner 1965 - 1986
Wilhelm Hofleitner 1986 - 2009
Fritz Breitsching 2009 -

 

 

 

Facebook

Inhalt und technische Realisierung: Freiwillige Feuerwehr Lichtenegg