FF-Lichtenegg
23.04.2019: Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Kienegg

Am Dienstagabend, den 23.04.2019, wurde die FF Lichtenegg um 21:25 Uhr von der Bezirksalarmzentrale (BAZ) Neunkirchen zu einem Brandeinsatz mit dem Meldebild ,,Scheunen oder Schuppenbrand“ nach Kienegg alarmiert. Unverzüglich rückte Tank, Pumpe und MTF Lichtenegg zum Einsatzort aus. Der Gruppenkommandant des Tanks ließ sofort während der Anfahrt einen Trupp mit schwerem Atemschutz ausrüsten. Bereits auf der Zufahrt der ersten Feuerwehren war der Feuerschein am Nachthimmel kilometerweit sichtbar. Zu diesem Zeitpunkt stand ein Wirtschaftsgebäude eines Vierkanthofes auf zwei Flanken bereits in Vollbrand. Der Einsatzleiter der FF Kienegg ließ umgehend auf die höchste Alarmstufe 4 erhöhen und forderte weitere Feuerwehren an!

Weiterlesen
 
 
03.04.2019: Schulungsabend mit dem Thema „Hebekissen“

Technische Einsatzgeräte standen bei der Monatsschulung am 3. April 2019 im Vordergrund, im Speziellen wurde das Thema „Arbeiten mit Hebekissen“ als Schwerpunkt herangezogen. Die Kameraden HBM Heinrich Steiner und HLM Heinrich Piribauer leiteten diese Schulung und führten durch diesen Abend. Die beiden Kameraden wurden vom KDT der FF Ransdorf, OBI Josef Schrammel welcher auch die notwendigen Gerätschaften dankenswerter Weise zur Verfügung stelle, tatkräftig unterstützt.

Weiterlesen
 
 
04.02.2019: Ehrenurkunde für 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Lichtenegg

Am Dienstag, den 02.04.2019, folgte das Kommando in Vertretung der FF Lichtenegg samt Bürgermeister Josef Schrammel der Einladung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner in die NÖ Landesfeuerwehrschule nach Tulln. Im Festsaal der Schule fand ein Festakt aufgrund von Jubiläen Freiwilliger und Betriebsfeuerwehren von ganz Niederösterreich die heuer 100, 125, 140 oder 150-Jähriges Bestehen feiern.

Weiterlesen
 
 
30.03.2019: UA (Unterabschnitt) Übung in Ransdorf

Die diesjährige Unterabschnittsübung wurde von der Feuerwehr Ransdorf ausgearbeitet und ausgerichtet. Die Übungsannahme lautete: Brand eines Gewerbebetriebes mit Personensuche und -rettung. Weiters ist der Einsatzleiter der FF Ransdorf bei der Erkundung des betroffenen Gebäudes nicht mehr zur Einsatzleitung zurückgekehrt und wurde ebenfalls vermisst.

Weiterlesen
 
 
23.03.2019: Abschnittsfeuerwehrtag

421 Einsätze, 2.494 eingesetzte Mitglieder und 4.915 Einsatzstunden, das sind die beeindruckenden Einsatzzahlen der 19 Feuerwehren des Abschnittes Kirchschlag im Jahr 2018. 76.665 Gesamtstunden wurden von den Feuerwehrmitgliedern des Abschnittes in ihrer Freizeit freiwillig und unentgeltlich aufgewendet um an Ausbildungen, Einsätzen, Übungen, Veranstaltungen und Festen mitzuwirken.

Weiterlesen
 
 
<< vorherige Seite 6-10 von 38 nächste Seite >>
Facebook

Inhalt und technische Realisierung: Freiwillige Feuerwehr Lichtenegg